Geschichte

Geschichte

Die Villa Casanova ist ein historisches toskanisches Bauernhaus aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Die ursprünglichen Eigentümer, die Familie Balbani, bauten eine eigene Kapelle und gaben der Ortschaft später ihren Namen.

Die Kapelle verfügt über ein gewölbtes Dach sowie Wandgemälde von Engeln und Putten.

Außerdem wurden viele alte dekorative Bilder und Bilder auf dem Gelände gefunden und an ihrem ursprünglichen Platz in der Kapelle restauriert.

Von der Familie Balbani zur Anbetung benutzt, wenn sie in der Residenz waren, ist ihr privater Balkon noch heute vorhanden.

In der Nähe der schönen Stadt Lucca hat eine lange und bunte Geschichte.

Seine Existenz ist vor 218 v. Chr. Bekannt, als der römische General Sempronius es als Basis nach einem Kampf mit Hannibal benutzte.

Im Jahr 1805 machte Napoleon ein Herzogtum für seine Cousine Felice Bacciochi, bevor es 1847 an den toskanischen Staat übergeben wurde.

1858 wurde der italienische Komponist Puccini in der Stadt geboren und jedes Jahr wird er im Juli und August vom "Puccini Festival" in Torre del Lago geehrt.


Hotel Villa Casanova Lucca
Via Casanova di Balbano, 1600
55100 Lucca - Toskana - Italien

tel. (+39) 0583 369 000 - info@villacasanova.eu